Roastbeef auf Apfel-Carpaccio mit Rucola und Trüffel

Menge

Einheit

Ablaufschritt / Information                                         4 Personen

 

 

Zutaten-Roastbeef:

400,00

Gramm  

Roastbeef

1,00

EL     

Rapsöl

1,00

EL     

Butterschmalz

 

 

Zutaten-Apfel-Carpaccio:

1,00

EL     

Apfelessig

3,00

EL     

Olivenöl Extra-Vergine

1,00

EL     

Leinöl

2,00

EL     

Walnussöl

0,50

EL     

Ahornsirup

 

 

Salz, Pfeffer

40,00

Gramm  

halbierte Walnusskerne

1,00

EL     

Staubzucker

60,00

Gramm  

Rucolasalat

2,00

Stück  

säuerliche Äpfel

 

 

Zubereitung:

 

 

1. Für das Roastbeef, den Grill auf 80°C  vorheizen.

 

 

Das Roastbeef rundum mit Rapsöl bestreichen und mit Salz

 

 

und Pfeffer würzen. Bei indirekter Hitze etwa 1 1/2

 

 

Stunden garen, bis das Fleisch eine Kerntemperatur von

 

 

50°C erreicht hat.

 

 

 

 

 

2. Für das Apfel-Carpaccio den Essig, 1 EL Olivenöl,

 

 

Lein- und Walnussöl sowie Ahornsirup mischen. Das

 

 

Dressing mit Salz und Pfeffer würzen und kühl stellen.

 

 

 

 

 

3. Die Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne

 

 

ohne Fett goldbraun rösten. Den Puderzucker

 

 

darüberstreuen und die Walnüsse karamellisieren. Aus der

 

 

Pfanne nehmen und beiseite stellen.

 

 

 

 

 

4. Den Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern,

 

 

grobe Stiele entfernen. Die Äpfel waschen, die

 

 

Kerngehäuse mit dem Ausstecher entfernen und die

 

 

Äpfel in dünne Scheiben schneiden.

 

 

 

 

 

5. Das restliche Olivenöl mit einem Pinsel auf vier

 

 

Teller verstreichen. Die Apfelscheiben darauf

 

 

kreisförmig auslegen. Den Rucola darauf verteilen und

 

 

das Carpaccio mit dem Dressing beträufeln.

 

 

 

 

 

6. Das Roastbeef aus dem Grill nehmen.

 

 

Roastbeef bei direkter Hitze rundum anbraten. Das

 

 

Fleisch bei 80°C warm stellen bis es

 

 

eine Kerntemperatur von 58°C erreicht halt.

 

 

 

 

 

7. Das Roastbeef aus dem Grill nehmen und in Scheiben

 

 

schneiden. Auf dem Carpaccio anrichten und

 

 

mit Salz würzen. Das Apfel-Carpaccio mit den Walnüssen

 

 

bestreut servieren.

Zurück

 

Partner