Stöcklkraut

1,00

Stück     

Krautkopf  von einem Kilogramm

 

 

(am besten ist weiches Kraut, Frühkraut)

100,00

Gramm     

Grammelschmalz

 

 

Grammelschmalz oder Entenfett

12,00

CL      

Klare Hühnersuppe

4,00

Scheiben

Bauchspeck

1,00

Stück  

mittlere Zwiebel

 

 

in Scheiben geschnitten

Salz, Pfeffer, Kümmel

130,00

1,00

Gramm

EL     

Grammeln oder Speckkrusteln

Apfelessig

1,00

EL     

Zucker

 

 

 

 

 

Zubereitung

 

 

Den Strunk mit einem Messer herausschneiden.

 

 

Den Speck und die Zwiebel auf der Alufolie verteilen

 

 

und nun den Krautkopf ohne Strunk darauf setzen.

 

 

Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen.

 

 

Den Krautkopf mit Grammeln oder Speckwürfeln

 

 

befüllen, etwas Hühnersuppe hineingießen und gut in Alufolie einwickeln.

 

 

Bei indirekter Hitze in 30 Minuten garen.

Restliche Hühnersuppe mit Apfelessig und Zucker verrühren.

 

 

Bei der Strunk Öffnung ein Loch in die Alufolie reißen, übrige

 

 

Hühnersuppe nachfüllen und mit Alufolie wieder gut

 

 

verschließen.

 

 

Weitere 30 Minuten garen lassen.

 

 

 

 

 

Tipp: Doppelt Alufolie verwenden und den Krautkopf

 

 

vorsichtig auf den Rost setzen damit die Folie nicht

 

 

reißt!

 

 

 

 

 

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

 

 

Grillen: indirekt, 

 

 

mittlere Hitze ca. 180°C

 

 

Grillzeit: 60 Minuten

Zurück

 

Partner