Gans vom Kugelgrill

4500,00

Gramm  

Gans  (frisch)

600,00

Gramm   

Geschnittenes Wurzelgemüse

3,00

Stück  

mittlere Zwiebel(n)

4,00

Stück  

mittelgroße Äpfel

2,00

EL     

Tomatenmark

50,00

CL     

Rotwein

3,00

EL     

Rosinen

2,00

CL     

Calvados

2,00

CL     

Rum Inländer 38%

 

 

Salz, Paprika, Majoran

 

 

 

 

 

Zubereitung:

 

 

Gans säubern, waschen und trocken tupfen. Die Flügel

 

 

stutzen mit Leber, Herz und Hals beiseite legen. ln

 

 

einer Kasserolle auf dem Gasgrill die Innereien, Hals

 

 

Flügel mit etwas Wurzelgemüse und Öl anrösten. Nach

 

 

kurzer Zeit das Tomatenmark unterrühren und kurz

 

 

mitrösten. Mit 500 ml Rotwein aufgießen und ca. 1/2

 

 

Stunde einköcheln lassen. Den Gasgrill etwas

 

 

herunterschalten und die Sauce in der Kasserolle ca.2

 

 

Std. langsam reduzieren Iassen.

 

 

Das restliche Wurzelgemüse, Zwiebeln und Äpfel

 

 

kleinschneiden und mit Rosinen, Gewürzen, Calvados und

 

 

Rum aromatisieren. Gans innen kräftig salzen und mit

 

 

Gemüse-Obst-Mischung füllen. Gans miteinem Metalspieß

 

 

verschließen und von außen mit Salz und Paprika

 

 

kräftig einreiben. (Majoran)

 

 

 

 

 

Im Kugelgrill:

 

 

Einen halben bis dreiviertel gefüllten Anzündkamin mit

 

 

Grillbriketts (normale Briketts) gut durchglühen lassen.

 

 

Zuerst die durchgeglühten Grillbriketts links und rechts

 

 

in den Kugelgrill füllen und erst danach in die Mitte

 

 

eineAluschale mit einem halben Liter Wasser stellen.

 

 

(Diesverhindert, dass Asche in das Wasser gelangt.)

 

 

Aus dem Bratensaft soll ja später eine Soße zubereitet

 

 

werden.

 

 

Den Grillrost einsetzen und mit etwas Speiseöl

 

 

bepinseln. Die Gans mittig, mit der Brustseite nach oben

 

 

über der Aluschale auf den Grillrost legen. Den

 

 

Deckel schließen und mit der Lüftung eine Temperatur von

 

 

180 Grad regeln. Nach 2 Stunden wieder einen halb ge-

 

 

füllten Anzündkamin mit Grillbriketts vorglühen. Die

 

 

Aluschale mit dem Bratensaft vor dem Nachfüllen aus

 

 

dem Grill nehmen. Die Briketts wieder nur Iinks und

 

 

rechts in den Kugelgrill geben und eine neue Aluschale

 

 

mit Wasser in die Mitte stellen. Die Temperatur für die

 

 

restlichen zwei Stunden auf 200'C regeln und für 2

 

 

Stunden weiter grillen.

 

 

 

 

 

Ab und zu mit einer Schöpfkelle etwas Bratensaft über

 

 

die Gans gießen, damit sie nicht austrocknet. Gegen Ende

 

 

der Grillzeit nicht mehr mit Bratensaft begießen, damit

 

 

die Haut schön knusprig wird.

 

 

 

 

 

Im Smoker:

 

 

Die Gans auf dem Smoker knusprig grillen und dabei auf

 

 

eine nahezu konstante Garraumtemperatur von

 

 

ca.150°C achten. Garzeit bei 4,5 kg ca. 5 Std.

 

 

 

 

 

 

 

 

Tipp: Mit den Weber Long Lasting Premium Briquettes

 

 

kommt man voraussichtlich ohne nachfüllen der Briketts

 

 

aus.

Zurück

 

Partner