Flammkuchen mit rotem Zwiebel

Zutaten- Flammkuchen Teig:
250 g glattes Mehl
150 g Wasser
20 Gramm Germ frisch

Zutaten-Speckcreme:
130 g Creme fraiche
30 g kleinwürfelig gesch. Speck
1 EL geh. Petersilie
1 Stück Eidotter
1 EL Olivenöl Extra-Vergine
500 g Zwiebel rot
2 EL Olivenöl Extra-Vergine

 Zubereitung:
Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hälfte des Wassers eingießen, den Germ hineinbröseln und mit einer Gabel verrühren. Diesen Vorteig mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Danach restliches Wasser und Salz zugeben und zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig mit einem feuchten Tuch bedecken und 40 Minuten gehen lassen.

 Für die Speckcreme Crème fraîche mit Speckwürfeln, Petersilie, Eidotter und Olivenöl verrühren.

 Rote Zwiebeln in 3 mm dicke Scheiben schneiden.

 Den Griller mit dem Pizzastein auf 220°C vorheizen. Den Teig in Teile schneiden, zu Kugeln formen und zu 5 mm dicken Fladen ausrollen. Die Fladen mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit sie gleichmäßig dünn bleiben und sich keine Luftblasen bilden, dann mit Speckcreme bestreichen. Mit Zwiebeln locker belegen, mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer bestreuen. 

Flammkuchen auf dem Pizzastein ca. 8-10 Minuten backen und heiß servieren.

Zurück

 

Partner